BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.

Der BBU ist mit 352 Mitgliedsunternehmen in Berlin und im Land Brandenburg der größte und älteste wohnungswirtschaftliche Verband der Hauptstadtregion. Unter seinem Dach vereinen sich landeseigene, kommunale, genossenschaftliche, private und kirchliche Wohnungsunternehmen in Berlin-Brandenburg, die über rund 1,1 Millionen Wohnungen verfügen.

Seine Mitgliedsunternehmen bewirtschaften in Berlin mit ca. 700.000 Wohnungen gut 40 Prozent und im Land Brandenburg mit etwa 400.000 Wohnungen fast 50 Prozent des Mietwohnungsbestandes.

Der BBU versteht sich als Interessenverband und Interessenvertreter der regionalen Immobilienwirtschaft, als Kommunikator und Moderator an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft und Verwaltung.

Zur Website