Rotes Rathaus Solarstromanlage der Berliner Energieagentur

Auf dem Dach des Roten Rathauses befindet sich eine Solarstromanlage. Zwar ist die Anlage von der Straße aus nicht zu sehen, im Eingangsbereich des Roten Rathauses gibt es aber links neben der Treppe ein Display, das über die aktuelle Stromerzeugung der Anlage informiert. Finanziert, geplant und errichtet wurde die Anlage von der Berliner Energieagentur im Jahr 2010 unter Berücksichtigung der denkmalgeschützten Architektur des Roten Rathauses. Als Contractor betreibt sie die Anlage im eigenen wirtschaftlichen Risiko über einen Zeitraum von 20 Jahren. Insgesamt wurden 160 Module mit einer Gesamtleistung von 38kWp errichtet. Sie liefern einen Jahresstromertrag von 36 MWh. Die CO2-Einsparung aus der Photovoltaikanlage beläuft sich auf insgesamt 23 Tonnen jährlich.

TAGS

Umwelt- und Klimaschutz Discover Smart City

ADRESSE

Rotes Rathaus Solarstromanlage der Berliner Energieagentur
Rathausstraße 15, 10178 Berlin