Berliner Hauptbahnhof LoRaWAN-Gateway

Auf dem Dach des Berliner Hauptbahnhofs hat die Deutsche Bahn das allererste LoRaWAN™-Gateway Berlins installiert. LoRaWAN™ (Long Range Wide Area Network) ist eine innovative Übertragungstechnologie, die sich besonders gut für Internet-of-Things-Anwendungen eignet, da sich mit ihr Daten über große Entfernungen bei geringem Energieverbrauch übertragen lassen.

Das Gateway ist als Community-Gateway bei The Things Network (TTN) registriert und deckt nahezu ganz Berlin ab. Damit ist das Gateway für jeden frei zugänglich, wodurch die Deutsche Bahn verschiedenste Smart-City-Projekte unterstützen möchte. So können die Einwohner und Besucher Berlins ihre Feinstaub-, Temperatur- oder auch Bewegungsdaten direkt an das Gateway übertragen und später in ihrem persönlichen Account (Anmeldung über www.thethingsnetwork.org) auswerten. Die Technik in Schuhkartongröße ist vom Bahnhofsvorplatz aus kaum zu erkennen, erlaubt aber die Anbindung mehrerer Tausend Sensoren, sofern sich diese in der Funkreichweite der Antennen auf dem Bahnhofsdach befinden.

TAGS

Mobilität Tourismus Bildung und Soziales Discover Smart City

ADRESSE

Berliner Hauptbahnhof LoRaWAN-Gateway
Washingtonplatz 2, 10557 Berlin
discover logo