Green Buddy Award für digitalen Straßenatlas

Zum neunten Mal wurde der Green Buddy Award am 06. November 2019 im Bezirk Tempelhof-Schöneberg verliehen. Der Preis richtet sich an Initiativen, Unternehmen, Projektgruppen oder Privatpersonen, die sich für Nachhaltigkeit und Ökologie einsetzen. 56 Bewerbungen – mehr als jemals zuvor – gingen in diesem Jahr aus ganz Berlin ein. In insgesamt fünf Kategorien wurden die Gewinner mit je 2000 Euro prämiert.

Green Buddy Award für Smart Cities Lösungen

In der Kategorie Smart Cities Lösungen geht es um die Auszeichnung von Projekten, die der Stadt helfen, Prozesse zu optimieren und die urbane Lebensqualität zu steigern. Der diesjährige Gewinner ist die infrest - Infrastruktur eStrasse GmbH. Das Berliner Unternehmen hat ein digitales Tool entwickelt, das Bauvorhaben und -durchführungen in ganz Berlin abbildet und so eine besser Abstimmung und effizientere Planung ermöglicht. Dadurch lassen sich sowohl Kosten, als auch Umweltbelastungen verringern. Der Preis, der von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und der Investmentbank Berlin gestiftet und von der Berliner Stadtreinigung (BSR) gesponsert wird, wurde durch die Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) verliehen. Die 2000 Euro Preisgeld will die infrest - Infrastruktur eStrasse GmbH in soziale Projekte investieren.

Berlins beste Seite – die Green Buddy Gewinner aller Kategorien

Ebenfalls mit dem Green Buddy 2019 ausgezeichnet wurden in der Kategorie Abfallvermeidung das Unternehmen Sneaker Rescue, in der Kategorie Einzelhandel das öko-faire Modehaus Supermarché, in der Kategorie Young Green Buddy das Projekt “Wear Fair” des Georg-Büchner-Gymnasiums, das sich mit nachhaltiger Schulkleidung beschäftigt und in der Kategorie Umweltschonende Produktion und produktionsnahe Dienstleistungen die Mint Engineering GmbH, die sich mit der Kultivierung und Nutzbarmachung von Algen beschäftigt.

Weitere Informationen

www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/politik-und-verwaltung/service-und-organisationseinheiten/wirtschaftsfoerderung/green-buddy/

Empfehlungen