Berlin eröffnet ein Solarzentrum

Seit Anfang Mai findet man das neu eröffnete SolarZentrum im Effizienzhaus Plus in der Fasanenstr. 87. Die von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe finanzierte Beratungsstelle soll die Stadt unterstützen, das Potenzial der „Sonnen-Dächer“ besser zu nutzen und so die Energiewende für Berlin zu unterstützen.

Berlin möchte bis 2050 klimaneutral sein, wichtige Schritte dahin sind u. a. im Berliner Energie- und Klimaschutzkonzept (BEK) beschrieben und in verschiedenen Maßnahmen definiert. Die Realisierung des SolarZentrums ist Bestandteil des Masterplans SolarCity aus dem BEK. Der Masterplan soll bestehende Hemmnisse für die die Solarenergienutzung identifizieren und an der Beseitigung der Barrieren arbeiten.

Es steht als Beratungseinrichtung allen Berlinerinnen und Berlinern offen, die sich für die Installation einer Solaranlage auf dem eigenen Dach interessieren. Neben Vor-Ort-Besuchen bietet das SolarZentrum die Vernetzung der Akteure an und organisiert Veranstaltungen und Workshops sowie Qualifizierungsmaßnahmen. Getragen wird das Zentrum von der Deutschen Gesellschaft für Solarenergie (DGS).

WEITERE INFORMATIONEN

Empfehlungen