Berlin erfolgreich bei Förderung von „Nationalen Projekten des Städtebaus“

Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen bekanntgab, konnte Berlin in der letzten Ausschreibungsrundes des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat drei von fünf Projekten erfolgreich platzieren. Damit verbunden ist eine Förderzusage in Höhe von insgesamt 8,81 Mio. Euro, die von der Stadt um weitere 5,2 Mio. Euro ergänzt wird.

Eine Förderung erhalten:

  • Projekt „Freitreppe Schlossfreiheit“ – für eine neue Aufenthaltsqualität in Mitte vor dem Humboldtforum
  • Areal „Wiesenburg“ – Schaffung eines zukunftsfähigen und gemeinwohlorientierten Nutzungskonzept mit anschließender Sanierung in Kooperation mit allen Akteuren
  • Reallabor Radbahn – Weitentwicklung des Vorhabens eines überdachten Radwegs unter der Hochbahnstrecke U1

Die überdachte Radbahn ist ein ambitioniertes und einmaliges Projekt für Berlin. Es ist Teil des Strategiedialogs 2017/2017 des Netzwerks Smart City Berlin in Zusammenarbeit mit den Berliner Senatsverwaltungen.

Weitere Informaionen

Empfehlungen