Global Climathon Day

Hacking für den Klimaschutz

Hackathons gibt es wie Sand am Meer, aber Hacking fürs Klima ist etwas Besonderes. Beim Global Climathon Day werden innerhalb von 24 Stunden rund um den Globus Lösungen entwickelt, die maßgeschneidert auf lokale Herrausforderungen Antworten liefern. Und Berlin ist natürlich dabei!

113 Städte, mehr als 5000 Teilnehmer und am Ende des Tages mehr als 400 Lösungsansätze.

Die Bewerbung ist ab sofort möglich unter https://climathon.climate-kic.org/en/join

Über die Organisatoren Climate-KIC: 
 

Gegründet wurde diese „Knowledge and Information Community“ (KIC) 2010 vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT) und ist mit Büros in 11 europäischen Ländern vertreten. Climate-KIC Deutschland hat seinen Hauptsitz auf dem EUREF-Campus in Berlin Schöneberg und koordiniert von dort die deutschen Aktivitäten. Über 300 Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand bilden mit EIT Climate-KIC Europas größtes öffentlich-privates Netzwerk für Innovationen gegen den Klimawandel.

Seit 2010 hat EIT Climate-KIC mehr als 1.200 grüne Start-ups in seinem Gründer-Programm auf dem Weg von der Idee zum Markt begleitet, die über eine halbe Milliarde Euro an grünen Investments anziehen konnten. Über 17.000 Nachwuchs-Talente haben bisher an einem der zahlreichen Trainings- oder Ausbildungsprogramme zur Förderung der Innovationskompetenz teilgenommen.

Weitere Informationen zu Climate-KIC finden sich auf www.climate-kic.org.