© Petra Lang

© Petra Lang

Neue Bildungsplattform „KlimaMacher“

„KlimaMacher“ ist ein Bildungsangebot für Berliner Schulen zu Klimaschutz und -anpassung, gemeinsam realisiert im InfraLab Berlin von der Berliner Stadtreinigung, den Berliner Verkehrsbetrieben, den Berliner Wasserbetrieben, GASAG, Stromnetz Berlin und Vattenfall Wärme Berlin. Die sechs Partner haben in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie eine Online-Plattform zu den Themen Abfall und Ressourcen, Energie, Mobilität und Wasser entwickelt.

„Das neue digitale Bildungsangebot „KlimaMacher“ verankert das Thema Klimabildung praktisch und handlungsorientiert an den Schulen. So können sich Schülerinnen und Schüler informieren, wie sie einen konkreten Beitrag zum Klimaschutz leisten können. "Wir bedanken uns für das Engagement der großen Berliner Ver- und Entsorgungsunternehmen bei diesem Projekt, das mit einer umfassenden Wissensvermittlung auch einen Beitrag zur Erreichung der Berliner Klimaziele leisten kann,“ so Stefan Tidow, Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz.

Auf www.klimamacher.berlin finden Fach- und Lehrkräfte unterschiedliche Bildungsmodule, die schulspezifisch genutzt werden können. Den Schülerinnen und Schülern wird Grundwissen über die Ver- und Entsorgungsleistungen vermittelt, die für das Funktionieren einer Stadt wichtig sind, sowie deren Klimarelevanz. Sie lernen das Zusammenwirken aller Beteiligten, beispielsweise anhand eines Schulgebäudes oder hinsichtlich des Mikroklimas vor Ort und erfahren, welche Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung bereits ergriffen werden und wo weiterhin Handlungsbedarf besteht, um Berlin klimafreundlich zu machen. Außerdem werden sie dafür sensibilisiert, was sie selber tun können, um bei sich zu Hause oder in ihrem Kiez zum Klimaschutz beizutragen.

Neben dem Zugriff auf die Klima-Bildungsangebote der einzelnen Unternehmen können sich Schülerinnen und Schüler auch aktiv beteiligen: In einer Projektwoche entwickeln sie Lösungen für eine klimaneutrale Stadt, eine klimafreundliche Schule und umweltschonendes Verhalten, präsentieren ihre Ideen und werden so zu „KlimaMachern“.

Beate Stoffers, Staatssekretärin für Bildung: „Das neue, besondere Bildungsangebot zum Klimaschutz aus dem InfraLab Berlin ist richtungsweisend und vorbildlich. Die gemeinsam entwickelte Online-Plattform „KlimaMacher“ trifft den Nerv der Zeit und lässt die Schülerinnen und Schüler eigene Antworten auf die dringenden Fragen zur klimaneutralen Stadt und zu umweltschonendem Verhalten finden.“

FURTHER INFORMATION

Recommendations